Slider

Neurologie

Ergotherapie bei neurologischen Erkrankungen

Durch Erkrankungen und Verletzungen des zentralen Nervensystems können sensomotorische, kognitive und emotionale Funktionen stark beeinträchtigt sein. Dies kann zu erheblichen Einschränkungen der Alltagsstruktur sowie der sozialen und beruflichen Teilhabe führen.
Ziel jeder Therapie ist es die Handlungsfähigkeit wieder herzustellen und eine bestmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erlangen.
Eine gelungene Integration und die bestmögliche Teilhabe im Leben ist unser therapeutisches Ziel.
Unsere Praxis orientiert sich bei der Behandlung von neurologisch betroffenen Kindern und Erwachsenen am Bobath-Konzept, manueller Therapie, dem I.N.P.U.T.® und dem Forced-Use Konzept nach Utley/Woll®.

Die Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Z.n. Schlaganfall
  • Z.n. Schädelhirntrauma
  • Querschnittslähmung
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Amputationen
  • Und vieles mehr … .
Ziel Neurologische Ergotherapie:

Gelungene Integration und bestmögliche Teilhabe im Leben.

Sensomotorische, kognitive und emotionale Mobilisierung.

Handlungsfähigkeit und möglichste Selbstständigkeit im Alltag.